Memorabilienbuch 1858-1945

Vortrag zur Klostergeschichte

Professor Dr. Mario Müller von der Universität Hildesheim leitet am 30. April 2022 die diesjährige Vortragsreihe „Frauenklöster und Damenstifte“ mit seinem Beitrag „Der männliche Blick auf die adligen Stiftsdamen: Das „Memorabilienbuch“ des evangelischen Damenstifts Bergen auf Rügen (1858-1958)“ ein. Diese Reihe ist auf zwei Jahre angelegt und zählt zu einem der Höhepunkte im aktuellen Jubiläumsjahr des Stadtmuseums Bergen auf Rügen.
Als der Kurator des Damenstifts Bergen 1858 die ersten Zeilen in das Memorabilienbuch schrieb, brachte er sein Bedauern darüber zum Ausdruck, dass keiner vor ihm auf den Gedanken gekommen ist, über die Geschichte und wichtige Ereignisse im Damenstift zu berichten. Die Marienkirche und das alte Frauenkloster in Bergen waren die unmittelbaren Vorgänger des Damenstifts. Schließlich ist kein Gebäude auf Rügen älter als diese beiden. Stolz auf dieses Erbe hielt der Kurator Jahr auf Jahr wichtige Besuche fest, dazu zählten auch preußische Könige. Er berichtet von den Konventualinnen, den Bewohnerinnen des Damenstifts. Von den Baulichkeiten weiß er viel zu erzählen und den Einnahmen des Damenstifts. Immer wieder fließen auch Meldungen von wichtigen Geschehnissen in Deutschland und ungewöhnlichen Wetterereignissen ein. Genau 100 Jahre berichteten die Kuratoren vom Damenstift und ihren Bewohnerinnen, bis es infolge des Zweiten Weltkrieges aufgelöst wurde.
Wer gern möchte, kann im Anschluss das vorgestellte, reich illustrierte Buch gleich vor Ort erwerben.
Der Eintritt ist kostenfrei und es gelten die aktuellen Corona-Regeln. https://www.kirche-mv.de/corona.
Die Ev. Kirchengemeinde Bergen auf Rügen, die Gemeinschaft der Klosterstätten in MV e. V., die Universität Hildesheim, die Stadt Bergen auf Rügen und das Stadtmuseum Bergen auf Rügen laden alle Interessierten herzlich ein!
Autoren: Mario Müller (Universität Hildesheim); Marika Emonds (Stadtmuseum Bergen auf Rügen).

Kirchenjahr evangelisch

Nächster Feiertag
26. Mai 2022
Christi Himmelfahrt
Woc­hen­psalm:
Ein­gangs­psalm:
E­pis­tel:
Pre­digt­text:
E­van­ge­li­um:
Woc­hen­lied:
Jesus Christus herrscht als König (EG 123) oder Wir feiern deine Himmelfahrt (EGE 6)
Lit. Farbe:
Weiß
Woc­hen­spruch:
Christus spricht: Wenn ich erhöht werde von der Erde, so will ich alle zu mir ziehen. (Joh 12,32)
Nächster hoher Feiertag
26. Mai 2022
Christi Himmelfahrt

Kirchengemeinde