Ritter-Bild

Ritterbild im Chor hängend
Ritterbild im Chor hängend, vor 1895

Blick im nördlichen Seitenschiff nach Osten

Historische Postkarte des nördlichen Langhaus mit Blick auf das Ritter-Bild. Hier hängt es bereits ungerahmt an der Ostwand des nördlichen Querhaus. Vor der großen Restaurierung im 19. Jahrhundert hing es gerahmt an der südlichen Chorwand.

Bild des Präpositus Ritter und seiner drei Schwiegersöhne

Das Bild ist 3,05 m x 1,80 m groß. Öl auf Leinen. Starker Faltenwurf durch fehlende Rahmung. Von 19?? bis 2016 hing das Bild ohne Rahmen an der Ostwand des nördlichen Querhaus.

"Ritterbild" im Spannrahmen

Bei der Sanierung der Wandmalereien an der Ostseite des nördlichen Querhaus (2016) musste das Bild abgenommen werden. Dazu wurde es in einen Spannrahmen gesichert. Und im südlichen Seitenschiff abgestellt. Durch einen Förderantrag beim Land und Eigenmittel (Spenden) konnte die Finanzierung der Maßnahme „Sicherung und Konservierung“ gesichert werden.

Kosten:
(Sicherung/Konservierung): 15.810 €

Finanzierung:
Fördermittel (Land Mecklenburg-Vorpommern:
13.500 €

Eigenmittel:
2.310 €

"Ritterbild" im Spannrahmen
Foto: J. Heymel

 

Derzeit befindet sich das Bild zur Durchführung der Maßnahme „Sicherung und Konservierung“ im Atelier der beauftragten Restauratorin.

Bearbeitungsstand 17.04.2020
Bearbeitungsstand 17.04.2020 – Foto: J. Heymel
Ritter-Bild im Atelier mit Kittungen
Bearbeitungsstand 13.05.2020 – Foto: J. Heymel
Ritter-Bild im Atelier – Bildrückseite
Bearbeitungsstand 13.05.2020 – Foto: J. Heymel

Ausblick: Durchführung der Maßnahme Restaurierung, Kosten 8.425 €.

Durchführung der Maßnahme Rahmung, hier ist der Kostenrahmen abhängig von den geworbenen bzw. zu werbenden Spenden.